Die KLEINEN ganz GROSS

Spieler, Eltern und Trainer unserer G4, Jahrgang 2012, starten ihre Fußballkarriere.

Was braucht man dazu? Spiel, Spaß und natĂŒrlich die richtige Ausstattung!

DafĂŒr sorgte unser Sponsor, die ParitĂ€tischen Pflegedienste Bremen. Ein herzlicher Dank fĂŒr einen Satz Trikots, der uns garantiert ĂŒberall sichtbar macht. Sicher ein Highlight des Trikots, das Wahrzeichen der Bremer. Diesmal in etwas anderer Form, dennoch sofort von jedem Spieler erkannt, die Bremer Stadtmusikanten.

Passend zur Einweihung der Trikots flatterte eine Turniereinladung des SV Werder Bremen ins Haus. So fuhren wir in großer Kolonne zu unserem 1. Turnier. Was fĂŒr ein tolles Mannschaftserlebnis. Alle Kicker erhielten einen Pokal und die strahlenden Kinderaugen waren der krönende Abschluss eines tollen Turniertages.

Homepage FC

https://www.ppd-bremen.de/

Gewinnspielaktion - FC Hude braucht eure UnterstĂŒtzung

Liebe Mitglieder und liebe Freunde des FC Hude, 

wir benötigen eure UnterstĂŒtzung. Seid Montag lĂ€uft ein Gewinnspiel von Coca Cola, woran wir gerne teilnehmen. Aber wir schaffen das nicht alleine! Was mĂŒsst ihr tun?

In nĂ€chster Zeit sind die Etiketten von den Coca Cola Produkten (Dosenlaschen und Flaschen) mit einem WM Pokal Emblem bedruckt. Diese Produkte haben unter ihrem Deckel einen Aktionscode stehen. Bitte diesen Aktionscode unter folgenden Link https://vereinsgeschichte.cocacola.de bitte fĂŒr den FC Hude registrieren lassen. Ihr selber könnt euch anmelden, denn jeder Teilnehmer der einen Code eingibt, kann auch was gewinnen, aber ihr könnt auch ganz einfach anonym den Code fĂŒr den FC Hude registrieren lassen. 

Diese Aktion lÀuft bis zum 31.03.2018. Wir Huder zusammen, können hier bestimmt was bewegen und erreichen!

Vielen Dank fĂŒr eure UnterstĂŒtzung.

C-MĂ€dchen gewinnen das eigene Hallenturnier

Am 6.1. fand von 14:00 bis 19:00 Uhr das erste Huder-Hallenturnier fĂŒr Juniorinnen statt. In zwei 5-er Gruppen und den anschließenden Platzierungsspielen konnten zahlreiche Zuschauer spannende Begegnungen und viele Tore in der Halle am Huder Bach sehen.  Im Endspiel standen sich die beiden Gruppensieger der FC Huntlosen und die erste C-Juniorinnen der Gastgeber gegenĂŒber. Hude legte los wie die Feuerwehr und bereits nach 10 Sekunden traf Tabea Bothe zum 1:0. Da war noch nicht klar, dass dies das einzige Tor im Finale bleiben sollte. Huntlosen machte zum Ende Druck, aber die Huder konnten ihr Tor sauber halten und am Ende jubeln. 

Die Platzierungen:
1. FC Hude C1
2. FC Huntlosen
3. Vfl Stenum
4. TV Jahn Delmenhorst
5. TuS Komet Arsten
6. SG Neustadt/Oldenbrok/Ovelgönne
7. FC Hude B
8. SW Oldenburg
9. FC Hude C2
10. FC Hansa Schwanewede

ZusĂ€tzlich wurden die beste Spielerin (Elin Dietz, Vfl Stenum) und die beste TorhĂŒterin (Kira Schmidt vom FC Huntlosen & Jette Neermann, FC Hude) ausgezeichnet. 

20180106 1921331

WeihnachtsgrĂŒĂŸe 2017

Liebe fußballbegeisterte Freundinnen und Freunde, liebe Mitglieder, 

am Ende dieses sportlichen Jahres möchten wir allen aktiven Spielerinnen und Spieler, den Eltern, Helfern, Freunden, Sponsoren und Trainern sehr herzlich fĂŒr Ihr Engagement und die angenehme Zusammenarbeit bedanken. 

In diesem Jahr haben wir alle zusammen wieder sehr viel geleistet. Nicht nur, das unsere Jugendabteilung stetig weiter wĂ€chst, nein wir haben auch sportliche Erfolge gefeiert und auch neben dem Sportplatz fanden einige AktivitĂ€ten statt. 
Im unteren Jugendbereich sind wir mittlerweile bei 4 E-Jugend Teams, 4 F-Jugend Teams und 5 ! G-Jugend Teams angelangt.  Die jĂŒngste G-Jugend Mannschaft besteht aus Spielern des Jahrganges 2013. Auch unsere MĂ€dchenabteilung wird grĂ¶ĂŸer. Hier haben wir jetzt auch in jeder Alterklasse ein Team von den B-Juniorinnen bis zu den E-Juniorinnen am Start. Die einzelnen Mannschaften wĂŒrden sich ĂŒber neue Mannschaftskolleginnen sehr freuen. 
Wir konnten in diesem Jahr den einen oder anderen Staffelsieg einfahren und unsere 1.B-Jugend hat es geschafft, in der RĂŒckrunde in die Kreisliga zurĂŒckzukehren. Hier spielen wir ab MĂ€rz das erste Mal in der neuen Liga mit den Kreisen Cloppenburg/Vechta zusammen. 
Dann fand in den Osterferien eine 4-tĂ€gige Fußballschule statt mit ĂŒber 50 Kindern. Unsere E-Juniorinnen hatten im Herbst ihr Highlight, als sie Einlaufkinder beim SV Werder Bremen waren. In den Sommerferien konnten 12 Jugendliche an einer kostenlosen DFB Ferien-Freizeit in der Sportschule GrĂŒnberg teilnehmen. Und im Dezember fanden wieder die G-und F-Jugend Turniere in der Halle am Huder Bach erfolgreich statt.

Und dank vieler Sponsoren haben auch in diesem Jahr die eine oder andere Mannschaft neue TrainingsanzĂŒge bzw. Trikots bekommen. Vielen vielen Dank fĂŒr die finanzielle UnterstĂŒtzung. 

2018 fiebern wir alle die Inbetriebnahme des neuen Kunstrasenplatzes am Huder Bach entgegen. Die Fertigstellung des Platzes bringt unseren gesamten Verein voran. Hier haben wir dann die Möglichkeiten auch in den nassen Monaten ein Trainings-und Spielbetrieb weiter anzubieten. 
Und einen Aufnahmestopp brauchen wir  auch nicht aussprechen, da genug Platzalternativen vorhanden sind.

Um so eine große Jugendabteilung immer weiter zu entwickeln, suchen wir natĂŒrlich auch weiterhin ehrenamtliche Trainer und Helfer, die sich in der Jugendarbeit einbringen möchten. Wer Interesse hat, entweder im organisatorischem oder auf dem Platz zu unterstĂŒtzen, der kann sich gerne bei den Jugendleitern Ralf Brunken oder Wiebke Kliege melden. 

Am Schluß möchten wir nochmal ein ganz großes DANKESCHÖN an alle aussprechen, die mit viel ehrenamtlicher Arbeit und persönlichem hohen Zeitaufwand einen tollen Beitrag zum Gelingen des Vereinslebens geleistet haben. 

Wir wĂŒnschen Euch ruhige, besinnliche und erholsame Weihnachtstage sowie einen guten Rutsch ins Jahr 2018. 


-Eure Jugendleitung-

  

 

VFL Stenum 2 gewinnt den Marianne-LĂŒbbering-Cup

"Am Wochenende fanden in der Halle am Huder Bach wieder unsere traditionellen Hallenturniere der F und G-Jugend statt. 
Alle Turniere sind sehr fair und kameradschaftlich ĂŒber die BĂŒhne gegangen. Es sind auch alle Mannschaften erschienen, leider hatten wir im 
Vorfeld einige Absagen, da einige Mannschaften erst sehr kurzfristig ihre Hallenpunktspieltage erhalten haben.
Somit mussten wir noch ziemlichen Aufwand betreiben, das wir bei den G-Jugend Mannschaften zumindest 6 Teilnehmer hatten. 
Am Sonntag bei den Siegerehrungen beider G-Jugend Turnieren schaute sogar der Nikolaus vorbei und ĂŒberreichte die kleinen Pokale 
an die erschöpften und glĂŒcklichen Spieler.
 
Anbei die einzelnen Ergebnisse:
 
Samstag, 02.12.2017 F-Jugend jĂŒngerer Jahrgang:
1. VFL Wittekind Wildeshausen mit 6 Siegen
2. VFL Stenum
3. FC Hude 1
4. TuS Heidkrug
5. SG DHi Harpstedt
6. Delmenhorster TB
7. FC Hude 2 
 
Samstag, 02.12.2017 F-Jugend Àlterer Jahrgang:
1.       GVO Oldenburg 1
2.       SG DHI Harpstedt
3.       FC Hude 1
4.       GVO Oldenburg  2
5.       Bookholzberger TB
6.       FC Hude 2
7.       Vfl  Wildeshausen
 
Sonntag, 03.12.2017 G-Jugend untere Mannschaften:
1. SF WĂŒsting_Altmoorhausen 1      13 Pkt.
2. SV Werder Bremen                     11 Pkt. 
3. SV Brake                                   10 Pkt. 
4. FC Hude 1                                   6 Pkt. 
5. SF WĂŒsting-Altmoorhausen  2       1 Pkt. 
6. FC Hude 2                                   1 Pkt.  
 
Sonntag, 03.12.2017 Marianne-LĂŒbbering-Cup (G-Jugend Turnier 1. Mannschaften)
1. VFL Stenum 2
2. SV Werder Bremen
3.FC Hude 2
4.FC Hude 1
5.VFL Stenum 1
6.TUS Elsfleth
 
Titelverteidiger 2016 war der SV Werder Bremen. In diesem Jahr ging der Wanderpokal an den VFL Stenum 2. Die 2. Mannschaft vom VFL Stenum ist noch spontan eingesprungen. Dadurch das wir noch kurzfristige Absagen erhielten, hat der VFL Stenum uns am Freitag noch die Zusage gegeben, das sie eine 2. Mannschaft stellen können. Dieses war dann ja auch eine gute Entscheidung. Denn der Turniersieger heisst VFL STENUM 2. Somit dĂŒrfen Sie den großen Wanderpokal fĂŒr ein Jahr mit nach Stenum nehmen. 
 

 

E-MĂ€dchen als Einlaufkinder beim SV Werder Bremen

Am 29.Oktober 2017 durften unsere FC Huder E-MĂ€dchen kurzfristig als EinlaufmĂ€dchen beim Spiel SV Werder gegen FC Augsburg dabei sein. Sie wurden ausgewĂ€hlt, da eine Mutter eines Spielerkindes die E-MĂ€dchen beworben hat. Und sie hatten das GlĂŒck.

Sie trafen sich und fuhren gemeinschaftlich mit ihren Eltern ins Stadion. Dort wurden sie freundlich empfangen und es wurde eine StadionfĂŒhrung gemacht. SpĂ€ter bekamen sie ihre Trikots (durften sie auch behalten) und warteten  im Spielertunnel aufgeregt auf ihren „Einsatz“. 

Maedchen

Maedchen 1

Jonna RĂŒdebusch vom FC Hude im Kader der Niedersachsenauswahl der U14-Juniorinnen

FC Hude – Kreisauswahl – DFB-StĂŒtzpunkt und Niedersachsenauswahl – so die Stationen der noch jungen Laufbahn der Fußballerin aus Hude. 

Am Wochenende 16./17.09. war es soweit: Jonna RĂŒdebusch folgte einer Einladung zur U14-Niedersachsenauswahl nach Barsinghausen. Hier fand ein Sichtungslehrgang fĂŒr 25 MĂ€dchen der JahrgĂ€nge 2004 und 2005 statt. Gegen eine Auswahl des Bremer Fußballverbandes gab es einen 5:0-Erfolg und die U 12-Junioren von Germania Egestorf-Langreder wurden mit 3:0 bezwungen. Jonna hat als jĂŒngerer Jahrgang gut auf sich aufmerksam gemacht und viele Einsatzminuten sammeln dĂŒrfen. Es war ja nicht das erste Mal, dass sie in Barsinghausen in der Sportschule war. 

Es begann im Mai 2017 mit einem Sichtungslehrgang fĂŒr die U12-Juniorinnen. Hier waren 36 talentierte MĂ€dchen aus ganz Niedersachsen eingeladen. Die Jahrgangstrainerin Meike Berger wollte einen schlagkrĂ€ftigen Kader fĂŒr das Norddeutsche Turnier in Bremen vom 10.-11. Juni zusammenstellen. Jonna hat positive EindrĂŒcke hinterlassen und somit wurde sie fĂŒr den 16-Kader der U12 nominiert, die im Juni um die Norddeutsche Meisterschaft spielen sollten. Am Ende wurde die U12-NFV-Juniorinnenauswahl Vizemeister. Punktgleich, aber wegen des schlechteren TorverhĂ€ltnisses musste man Schleswig-Holstein den Vortritt lassen.

Jonna RĂŒdebusch ist seit F-Jugend-Zeiten bei den Jungs in ihrem Heimatverein FC Hude aktiv. „Ihre StĂ€rken sind ihre Schnelligkeit, die BeidfĂŒĂŸigkeit und ihr Zweikampfverhalten“, so der Trainer der D1 Michael Juretzka. „Sie gibt nie auf. Und sie besitzt einen starken Torabschluss. Manchmal zielt sie zu genau und trifft ‚nur‘ die Latte. Wenn es am Aluminium scheppert, war es meist unsere Rechtsaußen“ berichtet ihr Coach mit einem LĂ€cheln. Jonna brauche sich nicht hinter den Jungs ihrer Altersklasse zu verstecken - was auch dadurch deutlich wird, dass sie Stammspielerin im Kreisliga-Team ist. Dies wurde auch schon 2014 von den Auswahltrainern des Kreises Oldenburg/Land-Delmenhorst bemerkt, die Jonna in Ihren Kader holten. Damit begann die Förderung auf Kreis- und Bezirksebene, die zurzeit in der Auswahlmannschaft des DFB-StĂŒtzpunkts in Huntlosen fortgesetzt wird. Hier trainiert Jonna einmal wöchentlich mit den U12-Junioren.

Aber eigentlich ist der jungen Fußballerin so viel Aufmerksamkeit gar nicht recht. Die ZwölfjĂ€hrige möchte nur so oft es geht und so gut wie möglich Fußballspielen. Und ganz nebenbei gibt’s ja auch noch die Schule: Sie besucht die siebte Klasse des Liebfrauen-Gymnasiums in Oldenburg. Wenn Schule und Fußball noch Zeit lassen, geht’s auf Trampolin oder zum Chillen mit ihrer Zwillingsschwester und ihren Freundinnen.

IMG 5980



Sportanlagen
Waldstadion Am Stadion
27798 Hude

Stadion am Huder Bach Vielstedter Kirchweg
27798 Hude

Vereinslokal
Haus am Bahnhof
Parkstr. 2a
27798 Hude


1. Jugendleiter:
Ralf Brunken

2. Jugendleiter:
Wiebke Kliege

Pressearbeit:
Mario Klostermann